Energieausweis

Seit Dezember 2002 besteht in Deutschland die Pflicht zur Führung eines Energieausweises. Da die Anforderungen stetig steigen, wird zur Bestätigung der gesetzlich vorgegebenen Mindestwerte ein Energieberater hinzugezogen der gemäß §21 EnEV ausstellungsberechtigt ist.

 

Bei der Energieberatung wird der Energiebedarf ermittelt und abhängig vom Nutzungsverhalten verbrauchsorientiert angegeben, um eine reelle Wertermittlung und Amortisationsrechnung machen zu können.


Es wird zwischen zwei Arten von Energieausweisen unterschieden; dem Verbrauchsausweis (notwendig u.a. bei Neuvermietung oder Verkauf) und dem Bedarfsausweis (z.B. bei Neubau).


Der Energieausweis gilt zehn Jahre, danach muss ein neuer angefertigt werden. Die Angaben aus dem Energieausweis müssen bei kommerziellen Immobilienangeboten bereits im Inserat ersichtlich sein. Dabei muss auch die Art von Ausweises genannt werden. Spätestens bei der Besichtigung ist der Ausweis auch vorzuzeigen. Weitere Pflichtangaben sind die Höhe des Energiebedarfs oder Energieverbrauchs, der verwendete Energieträger, das Baujahr der Immobilie sowie bei nach dem 1. Mai 2014 ausgestellten Ausweisen die Energieeffizienzklasse des Hauses.


Ausnahmen von der Energieausweispflicht:

 

  • Selbst genutzte Einfamilienhäuser, solange diese nicht veräußert oder vermietet werden
  • Denkmalgeschützte Gebäude
  • Kleine Häuser mit einer Nutzfläche von nicht mehr als 50 m²

Wie kann das Gebäude optimiert werden?

Neben den allgemeinen Einsparungen bei den laufenden Kosten für Energie sind diese Maßnahmen förderfähig! Das bedeutet für Sie: Geld geschenkt von Vater Staat, z.B. für:

 

 

VORTEILE DES ENERGIEVERBRAUCHSAUSWEISES

Er ist einfacher zu erstellen und kostengünstiger als ein Bedarfsausweis, da er lediglich grundlegende Angaben zum Gebäude und die Verbrauchswerte der vergangen Jahre zugrunde legt. So ist es auch möglich den Verbrauchsausweis online zu beantragen.

FÜR WEN IST DER VERBRAUCHSAUSWEIS AUSREICHEND?

Er ist bei Neubauten obligatorisch. Der energetische Zustand des Hauses sowie mögliche Modernisierungsmaßnahmen, mit denen der Zustand verbessert und der Wert der Immobilie gesteigert werden kann, lassen sich so deutlich exakter darstellen.

 

 

 

VORTEILE DES ENERGIEBEDARFSAUSWEISES

Der Verbrauchsausweis ist generell für Mehrfamilienhäuser mit wenigstens fünf Wohneinheiten sowie für sämtliche Wohnhäuser zulässig, die die Wärmeschutzverordnung von 1977 erfüllen.

WER BENÖTIGT EINEN BEDARFSAUSWEIS?

Der Bedarfsausweis ist bei Neubauten obligatorisch vorgeschrieben. Desweiteren ist er verpflichtend für Gebäude, die noch nicht die Vorgaben der Wärmeschutzverordnung von 1977 erfüllen und weniger als fünf Wohneinheiten haben.


Sie benötigen einen Energieausweis?

Dann rufen Sie uns an, oder senden eine Nachricht. Wir kümmern uns gerne um die Austellung Ihres Energieausweises. Schnell, einfach und kostengünstig!

  

 

F.A.I.R. Energieberatungs GmbH & Co. KG
Grundfeld 59
85778 Haimhausen
Telefon: 08133 - 51700 12
E-Mail: service@fair-energieberatung.de

© 2019 F.A.I.R. Energieberatung